„Die präzise und korrekte Über­set­zung medi­zini­scher oder me­di­zin­tech­nischer In­for­mationen kann lebens­ent­schei­dend sein.“

Meine Liebe gilt der Medizin und der Sprache

Die moderne technische und medi­zinische Forschung und Ent­wicklung verhilft Patienten weltweit zu einer bes­seren Gesund­heit und Le­bens­qua­lität.

Seit über 15 Jahren über­setze ich schwer­punkt­mäßig medi­zi­nische Texte.

Mein großes Erfahrungs­spektrum, sorg­fältige Re­cherche, die Faszi­nation, die Ent­wicklung neuer Pro­dukte und Tech­niken zeitnah mit­erleben zu dürfen, und meine Liebe zum Detail sichern Ihnen aus­ge­reifte, funk­tionierende Über­setz­ungen und kon­sis­tente, saubere Termino­logie.



Ihre Ziele sind der me­di­zi­nische Fort­schritt und die optimale Ver­sorgung Ihrer Patienten?

Für den deutsch­sprachigen Markt suchen Sie einen Über­set­zer mit Fach­wissen und fundierten Er­fah­rung in der Über­setzung medi­zinischer und medizin­tech­nischer Fach­texte?

Sie wünschen ein Angebot für die Über­setzung eines eng­lischen Textes ins Deutsche?

Sie arbeiten nicht während der kon­ven­tionel­len Büro­zeiten oder in einer anderen Zeit­zone?


Ich bin für Sie da.
Rufen Sie mich an, oder schic­ken Sie mir eine E-Mail.


Ausbildung, Erfahrung und Berufs­mit­glied­schaften

Fundierte Aus­bildung und lang­jährige Er­fahrung

2013 ECQA Cer­ti­fied Ter­mi­nol­o­gy Man­ag­er

1987 Akademisch Geprüfte Über­setzerin, FASK Germers­heim der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

4 Jahre Arbeits­auf­ent­halt in Aus­tralien als an­ge­stel­lte Über­setz­erin für ein Medizin­technik-Un­ter­nehmen sowie neben­be­ruf­lich als freie Über­set­zerin für di­verse Firmen und Agen­turen

Akkre­di­tier­ung als staatlich an­erkan­nte Über­set­zerin durch die aus­tra­lische Akkre­di­tier­ungs­be­hörde, NAATI

4 Jahre Fest­an­stel­lung im Tech­ni­schen Service der General Electric Medical Systems Deutsch­land GmbH & Co. KG

2 Jahre Pro­dukt­ma­na­gerin Elek­tro­ni­sche Bild­sys­teme und stell­ver­tre­ten­de Pro­dukt­ma­na­ge­rin Kon­vent­ionel­les Rönt­gen bei der PMA Bode GmbH & Co. KG

Seit 1997 Frei­be­ruf­li­che Über­set­zer­in

Mit­glied der As­so­zi­ier­ten Dol­met­scher und Über­set­zer in Nord­deutsch­land e. V., ADÜ Nord, und des Deut­schen Ter­mi­no­lo­gie-Ta­ges e. V.

Meine Arbeit

Fach­über­set­zungen als Kern­kompetenz

Fundiertes Fach­wissen, kon­ti­nuier­liche Er­wei­ter­ung mei­ner Sprach­kom­pe­tenz durch Arbeits­auf­enthalte im englisch­sprachigen Aus­land, über 15 Jahre Er­fahr­ung als frei­be­ruf­liche Über­set­zer­in für medi­zi­nische und medi­zin­tech­ni­sche Fach­texte, um­fang­rei­che Re­cher­chen und kon­se­quen­te Qua­li­täts­kon­trol­le gar­an­tieren Ihnen Über­set­zungen, die voll­stän­dig und in­halt­lich kor­rekt sind, sich so gut lesen wie das Original und für Ihre Ziel­gru­ppe wirk­lich funk­tion­ieren.

Ihr Vorteil: Ein deut­lich re­du­zier­ter Arbeits­auf­wand und höh­ere Kunden­zu­frie­den­heit.

Der Ein­satz com­pu­ter­ge­stüt­zter Über­setz­ungs­tools ge­währ­leis­tet Ihnen eine ein­heit­liche Termi­no­lo­gie und einen durch­gäng­igen Stil, auch bei um­fang­rei­chen Pro­jek­ten und Fol­ge­pro­jek­ten.

Was Sie Ihrer­seits zum Erfolg Ihres Über­setz­ungs­pro­jek­tes bei­tra­gen kön­nen, lesen Sie unten und unter Ihr Übersetzungsprojekt.pdf.

Mehr zum Thema Über­setz­ungs­dienst­leis­tungen finden Sie unter ADÜ Nord.

Fach­über­setz­ung­en aus dem Eng­li­schen ins Deut­sche

Medizin & Medizintechnik

Als Über­setz­erin habe ich mich auf die Fach­ge­bie­te Me­di­zin und Me­di­zin­tech­nik spe­zi­a­li­siert.

Erstes Fach­wis­sen er­warb ich di­rekt bei nam­haften Me­di­zin­ge­rä­te­her­stel­lern und de­ren Ver­triebs­part­nern: Als Über­set­zerin für die Nie­der­las­sung eines deut­schen Me­di­zin­tech­nik-Un­ter­neh­mens in Aus­tralien, als Über­set­zerin und Ser­vice-Koordi­na­torin ei­nes ame­ri­ka­ni­schen Me­di­zin­ge­rä­te­her­stel­lers und als Produkt-Managerin bei einer deutsch­en Vertriebs­or­ga­ni­sa­tion für Me­di­zin­ge­rä­te und Zu­be­hör.

Durch kon­ti­nu­ier­liche Fort- und Wei­ter­bil­dung nach dem Prin­zip des Life­long Lear­ning bin ich stets über die neu­esten Trends und Ent­wick­lungen in mei­nen Fach­ge­bie­ten in­for­miert. Ich lie­fere Ihnen die richtige Über­set­zung, mit Sach­ver­stand und sprach­li­chem Know-how.

Ihr Vorteil: Max­ima­ler Mehr­wert für Sie und Ihre Kun­den und da­mit Stär­kung Ihrer Markt­po­si­tion.


Medizin

Medizinprodukte

Seit mehr als 10 Jah­ren ge­hö­ren die Chi­rur­gie und Or­tho­pä­die zu mei­nen Schwer­punk­ten.

Für die füh­ren­den Her­stel­ler von Pro­duk­ten für die Unfall­chi­rur­gie, re­kon­struk­ti­ve Chi­rur­gie und Endo­pro­the­tik über­set­ze ich Ope­ra­ti­ons­tech­ni­ken, Pa­ti­en­ten­in­for­ma­tio­nen, Ge­brauchs­an­wei­sun­gen, Bro­schü­ren, Fly­er und kli­ni­sche Stu­dien.


  • Endoprothetik
    • Hüftendoprothetik
    • Knieendoprothetik
    • Schulterendoprothetik
  • Traumatologie
    • Interne Fixation
    • Externe Fixation
    • Chirurgische Navigation
  • Fußchirurgie
    • Achillessehnen-Ruptur
    • Großzehengrundgelenk (Hallux valgus/varus)
    • Frakturmanagement
    • Kompressionsschrauben und -klammern
    • Plattensysteme
    • Fräsersysteme
  • Handchirurgie
    • Frakturmanagement
    • Plattensysteme
    • Fräsersysteme
    • Karpaltunnelsyndrom-Operation
  • Schulterchirurgie
    • Frakturmanagement
    • Rotatorenmanschetten-Refixation
    • Knochenanker
  • Knochenzemente, Knochenersatzmaterialien und Zu­be­hör
    • Knochenzemente
    • Mischsysteme
    • Transplantatentnahmesysteme
    • Systeme für die Kno­chen­mark­as­pi­ra­tion
    • Knochenersatzmaterialien
  • Wund- und Nahtmanagement
    • Offene und en­do­sko­pische Klam­mer­naht
    • Trokare und Instrumentarien
    • Clips und Clipapplikatoren
    • Koagulationsinstrumente
    • Handstücke, HF-In­stru­men­te und Zu­be­hör

Zahn­me­di­zin

Pro­duk­te und Lö­sun­gen

Für Zahn­ärz­te und ei­nen füh­ren­den An­bie­ter von Pro­duk­ten und Lö­sun­gen für die Den­tal­im­plan­to­lo­gie, Pro­the­tik und Ge­we­be­re­ge­ne­ra­ti­on über­set­ze ich Ope­ra­ti­ons­tech­ni­ken, Pa­tien­ten­in­for­ma­tio­nen, Ge­brauchs­an­wei­sun­gen, Mar­ke­ting- und E-Lear­ning-Ma­te­ri­a­li­en, Fly­er und kli­ni­sche Stu­di­en.


  • Im­plan­tat­ge­tra­ge­ne Pro­the­tik
    • Ein­zel­zahn­ver­sor­gun­gen
    • Mehr­glied­ri­ge Ver­sor­gun­gen
    • Voll­pro­the­sen
  • Zahn­ge­tra­ge­ne Pro­the­tik
    • Voll­ana­to­mi­sche Res­tau­ra­tio­nen
    • Kron­en- und Brü­cken­ge­rüs­te
  • Den­ta­le Hart-­ und Weich­ge­we­be­re­ge­ne­ra­tion
    • Kno­chen­er­satz­ma­te­ria­li­en
    • Mem­bra­nen
    • Bio­lo­gi­ka
  • Ge­führ­te Chi­rur­gie

Medizintechnik

Diagnostik und Therapie

Handbücher für den Be­nut­zer oder Ihren tech­ni­schen Kun­den­dienst, Pro­dukt­in­for­ma­tio­nen und Da­ten­blät­ter für Ihre Ver­triebs­mit­ar­bei­ter und Kun­den, Pub­li­ka­tio­nen für die Fach­pres­se und kli­ni­sche Stu­dien, Presse­mit­tei­lungen, Wer­be­bro­schü­ren und Pa­tien­ten­in­for­ma­tions­blät­ter.


  • Diagnostische Bildgebung
    • Kernspintomographie
    • Computertomographie
    • Analoges Röntgen
    • Digitales Röntgen
    • Röntgenzubehör
    • Nuklearmedizin
    • Ultraschall
  • Laborlösungen und Produkte
    • Hämatologie
    • Urinanalytik
    • Biobanking
    • Laborautomatisierung
  • Therapie
    • Strahlentherapie
    • Laser- und IPL-Tech­no­lo­gie für Der­ma­to­lo­gie, Chi­rur­gie und Oph­thal­mo­lo­gie

Referenzen

Verant­wor­tungs­voll und ver­trau­lich

Zu meinen Kunden zäh­len nam­hafte Me­di­zin­tech­nik­un­ter­neh­men und Me­di­zin­pro­duk­te­her­stel­ler, darunter die markt­füh­ren­den An­bie­ter von Bild­ge­bungs­sys­temen und Pro­duk­ten für Or­tho­pä­die, Ge­lenk­en­do­pro­the­tik, Trau­ma­to­lo­gie, En­do­sko­pie, Sport­me­di­zin, Wund­ma­na­ge­ment und La­bor­di­a­gnos­tik.

Ger­ade im me­di­zi­ni­schen Kon­text ist der ver­ant­wor­tungs­vol­le Um­gang mit streng ver­trau­li­chen In­for­ma­ti­onen un­er­läss­lich. Un­ab­hän­gig da­von, ob es sich um be­hand­lungs­spe­zi­fi­sche In­for­ma­tio­nen, Fall­da­ten oder ge­schütz­te In­no­va­tio­nen han­delt. Ha­ben Sie da­her bit­te Ver­ständ­nis da­für, dass ich an die­ser Stel­le keine Re­fe­renz­kun­den­lis­te oder wei­te­re Text­bei­spie­le ver­öf­fent­li­che. Bei Be­darf wend­en Sie sich bit­te di­rekt an mich.

So kommentieren Kun­den mei­ne Ar­beit

„Frau John­sons Über­set­zun­gen zeu­gen von ihrer lang­jäh­rigen Er­fahrung im Ver­trieb und Ser­vice un­se­rer Bran­che.“
Übersetzung di­ver­ser Hand­bücher für den Welt­markt­füh­rer für me­di­zi­ni­sche und äs­the­ti­sche La­ser und licht­ba­sier­te Tech­no­lo­gi­en
„I re­view­ed the docu­ment and it is a real­ly good trans­la­tion, per­fect for our pur­pose. I am real­ly hap­py with the trans­la­tion.“
Über­set­zung des Stu­dien­plans für eine An­wen­dungs­be­ob­ach­tung
„Wir und alle un­sere Kun­den sind stets „highly satis­fied“ mit Ihren Über­set­zun­gen und ver­wen­den Ihre Tex­te als Re­fe­renz für die an­deren Über­set­zer.“
Über­set­zung von Schu­lungs­un­ter­la­gen für ei­nen En­do­pro­the­sen­her­stel­ler im Auf­trag einer Agen­tur
„The translation into Ger­man is per­fect, no corrections need to be made.“
Über­set­zung ei­ner Oper­a­tions­technik im Auf­trag einer Agen­tur

„We will no longer work with other part­ners for our trans­la­tions. You will be our ex­clu­sive part­ner for all trans­la­tions.“
Übersetzung einer An­wen­dungs­tech­nik für ein Me­di­zin­tech­nik­un­ter­neh­men
„Wow, you did a good job with this one. I had to read your translation at times to figure out what the English was saying.“
Kommentar des Projekt­managers einer Über­set­zungs­agen­tur
„Besonders be­geis­tert sind wir da­rüber, dass Sie ne­ben den deut­schen auch die la­tei­ni­schen Be­zeich­nun­gen ein­ge­fügt ha­ben. Perfekt!“
Über­set­zung ei­ner E-Learning-Plattform für den Ver­trieb eines Me­di­zin­pro­dukte­her­stel­lers

Textbeispiele

Lumenis (Germany) GmbH
Sample Text (PDF)
      GE Healthcare
Sample Text (PDF)

So tragen Sie Ent­schei­den­des zum Ge­lin­gen der Über­set­zung bei

Bestimmen Sie Ihre Ziele ...

Ihre Zielgruppe

Teilen Sie mir mit, wen Sie mit Ihrer Über­set­zung an­sprechen wol­len bzw. wel­chen Zweck Sie mit der Über­set­zung ver­fol­gen. Die­ser As­pekt ist für meine über­set­ze­rische Ar­beit von ent­schei­den­der Be­deu­tung.

Soll sich bei­spiels­wei­se die Über­set­zung ei­nes eng­li­schen Me­di­zin­tex­tes an Pa­ti­en­ten rich­ten, muss sie an­ders aus­fallen als für Fach­leute (Ärzte, Wissen­schaftler, etc.). Ein Werbe­text muss sti­lis­tisch an­ders ge­stal­tet sein als eine Pro­dukt­in­for­ma­tion und für die Über­set­zung tech­ni­scher Hand­bü­cher gel­ten an­de­re Kri­te­rien als für In­for­ma­tions­bro­schü­ren.

Termine und Planung

Eine ein­wand­freie Über­set­zung, z. B. einer Pro­dukt­do­ku­men­ta­tion ist zwei­fel­los ein Wert­zu­wachs. An­de­rer­seits kann sie wert­los wer­den, wenn sie zum be­nö­tig­ten Ter­min nicht vor­liegt. Pla­nen Sie für die Über­setzung eines Tex­tes von vorn­herein aus­rei­chend Zeit ein.

Über­setzen heißt nicht „in einer an­de­ren Spra­che ab­schrei­ben". Ich über­trage Ihren Aus­gangs­text nicht nur in eine gram­ma­ti­ka­lisch und struk­tu­rell an­de­re Spra­che, son­dern auch in einen an­deren Kul­tur­kreis, in dem an­de­re Kon­ven­ti­o­nen gel­ten.

Aus­rei­chend Zeit für die Re­cher­che so­wie für mehrere Kor­rek­tur­durch­gänge muss ein­ge­plant wer­den. Rea­lis­ti­scher­wei­se kön­nen pro Tag maximal 2250 Wör­ter, 300 Norm­zeilen oder 10 Sei­ten über­setzt wer­den.

Referenzmaterial

Zu Beginn einer Zu­sam­men­ar­beit muss ich mich an­ge­mes­sen ein­ar­bei­ten. Sie kön­nen mich dabei un­ter­stüt­zen, indem Sie mir Re­fe­renz­ma­te­ri­al zur Ver­fü­gung stel­len, z. B. Pro­dukt­bro­schü­ren, Hand­bü­cher von Vor­läu­fer­mo­del­len, frü­he­re Ver­trä­ge, Schrift­wech­sel, Hin­ter­grund­in­for­ma­ti­o­nen zu Ihrem Un­ter­neh­men etc.

Ver­ges­sen Sie bitte nicht, zu einem Text auch die da­zu­ge­hö­ri­gen Ab­bil­dun­gen mit­zu­schicken, denn be­son­ders bei tech­ni­schen Auf­lis­tun­gen, z. B. bei der Über­set­zung von Tei­le­lis­ten o. ä., sind Ab­bil­dun­gen, Fo­tos, Zeich­nun­gen und Skiz­zen äu­ßerst hilf­reich, da­mit ich mir im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes ein ge­nau­es Bild ma­chen kann.

Kontakte

Nen­nen Sie mir bitte einen fes­ten An­sprech­part­ner in Ihrem Unter­neh­men.

Be­son­ders zu Be­ginn einer Ge­schäfts­be­ziehung wer­de ich Sie nach fir­men­spe­zi­fi­schen Ab­kür­zun­gen, For­mu­lie­run­gen und Be­zeich­nun­gen fra­gen, die nur Sie ken­nen kön­nen. Je nach Text­sorte wer­de ich u. U. auch um ei­nen Ter­min für ein per­sön­li­ches Ge­spräch oder eine kurze Werks­be­sich­ti­gung bitten.